findelkind Leipzig - Werkstatt für Gestaltung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ACHTUNG   
HIER
WIRD GERADE
AB-
AN- UND
UMGEBAUT
DER ONLINE-
SHOP
IN PLANUNG-...
DAS EVENTUELL
DAMIT EINHERGENDE
UNRUHIGE ERSCHEINUNGSBILD
BITTE ICH DAHER ZU ENTSCHULDIGEN


.findelkind

...das sind Möbelobjekte und Leuchten mit vita.

Gefertigt in Leipzig von Anja Baumgärtel, ihres Zeichens Tischlerin und Gestalterin.

Vita steht synonym für Geschichte - Vorleben - Vergangenheit
aber auch für Stil - Kraft und Erfolg!
Diese Attribute sollen für mein Label stehen.

Meine Produkte sind gestaltet aus Fundstücken, die in ihrem Vorleben eine andere Funktion innehatten.
Ihre Vergangenheit wird durch die Transformierung in einen neuen Gebrauchs-Kontext oftmals nicht auf den ertsen  Augenlick erkannt... auf den zweiten dann aber garantiert mit einem Schmunzeln - und das macht ihren Charme aus.

Gefertigt werden die `findelkinder´ in meiner Werkstatt in der Georg-Schwarz-Strasse 27 in Leipzig Lindenau.
ÖFFNUNGSZEITEN                         
                 nach Absprache und:

DI 12.00 - 16.00 UHR

Da es sich vorrangig um Manufakturprodukte handelt, gehören kleine Unregelmäßigkeiten zum Produkt! Sie dokumentieren ihre Geschichte und machen jedes Stück einzigartig.

Bei einigen Produkten gibt es zwei Produktlinien:
die

..findelkind.Heritage.Edition: inspiriert und umgesetzt aus Fundstücken und die  
..findelkind.Re.Edition: umgesetzt aus Halbzeugen


.Lauf des Lebens

Geboren in Freising, aufgewachsen an der mit Sonne verwöhnten Pfälzer Weinstrasse zieht es mich schon früh ins Ausland.
(Ein Austausch-Schuljahr in Amerika, ein Jahr Au-Pair-Aufenthalt in Marseille/Frankreich.)
Erste Grundlagen für mein heutiges Tun werden mit der Schreinerlehre bei Schreinermeister Berger in Bad Dürkheim geschaffen.
Altes faszieniert - daher absolviere ich ein einjähriges Praktikum am Zentrum für Handwerk und Denkmalpflege in der Propstei Johannesberg, Fulda.
Doch an einem Ort zu verharren fällt schwer: Es folgt eine viereinviertel-jährige traditionelle Wanderschaft durch Europa. Eine prägende Zeit  und reich an unvergeßlichen Eindrücken und Erfahrungen.
In Jena Geburt meines wundervollen Sohnes.
Nach einer Orientierungsphase in Heidelberg (neugierig werden fernöstlicher Gestaltungsprinzipien an der Internationalen Feng Shui Akademie, Bad Homburg durchleuchtet), befinde ich, daß mehr Input auf der gestalterischen Ebene und dem Umgang mit holzfremden Materialien nötig ist.
Es folgt ein Werkstudium an der Akademie Gestaltung Münster mit dem Abschluß:
Projekt-Gestalter.  
Aber erst die wirklich inspirierenden beiden Sommeraufenthalte als
Staff-Workshop-Member an der Domaine de Boisbuchet (Vitra) in Frankreich bestärkten mich meinen ureigenen Weg zu gehen, nämlich die Produktentwicklung aus Fundstücken.

Neue Heimat ist mir seit 2011 das wunderbare Leizig (mein Mann ist Schuld!), die Basis für mein Schaffen seit Januar 2014 mein
Werkstattladen in der Georg-Scharz-Straße 27 im Leipziger Westen.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü